Agenda

21. März 2022

Internationaler Tag des Waldes


29. März 2022

Öffentliche Führung

Waldlabor Zürich - Reallabor der Nachhaltigkeit


1. Mai 2022

1. Eingabetermin 2022 für Waldlabor Projekte
Zwei Mal im Jahr behandelt der Waldlabor Vorstand Projekteingaben. Private und juristische Personen können Projekte mit einem thematischen Bezug zu den Themenschwerpunkten des Waldlabors einreichen. Weitere Informationen zur Projekteingabe finden Sie unter der Rubrik Waldlabor gestalten.


11. - 13. Mai 2022

European Forest Pedagogics Congress 2022

Im Zentrum des europäischen Waldpädagogenkongresses 2022 steht die Frage, wie in Zeiten des Klimawandels in und mit der Natur gelernt und gelehrt werden kann. Gemeinsam mit den Naturschulen werden wir auch einen Tag im Waldlabor verbringen.

Weitere Informationen auf der Webseite von SILVIVA.



2. August 2022

Öffentliche Führung

Der Weg des Wassers


2. - 4. September 2022

Unterdorf Fäscht Affoltern

Das Unterdorf Fäscht in Zürich Affoltern findet alle drei Jahre statt. Das nächste Fest beginnt am Freitag 2. September und endet am Sonntag 4. September 2022.


1. November 2022

2. Eingabetermin 2022 für Waldlabor Projekte
Zwei Mal im Jahr behandelt der Waldlabor Vorstand Projekteingaben. Private und juristische Personen können Projekte mit einem thematischen Bezug zu den Themenschwerpunkten des Waldlabors einreichen. Weitere Informationen zur Projekteingabe finden Sie unter der Rubrik Waldlabor gestalten.


Dezember 2025

Erste Eingriffe zur Etablierung eines Niederwaldes
Das Waldlabor zeigt und erforscht verschiedene Waldbewirtschaftungsformen. Die Etablierung verschiedener Betriebsarten braucht allerdings Zeit und Geduld. Die Etablierung von Niederwald ist in Planung und wird voraussichtlich 2025 umgesetzt.


Winter 2027/2028

Ernte der Hausschicht auf der östlichen Teilfläche im Mittelwald
Die Hauschicht im Mittelwald auf dem Hönggerberg wird in einem Turnus von 20 Jahren geerntet. Die nächste Teilfläche ist nach Bewirtschaftungsplan in der Holzereisaison 2027/28 an der Reihe.


Führungen und Anlässe im Waldlabor

Geführte Besuche im Waldlabor sind immer auch erlebnisorientiert. Die Besucher des Waldlabors werden selbst aktiv: Sie messen, sie fotografieren, sie pflanzen, sie mähen, sie sägen, ernten und verarbeiten.

Die Langfristigkeit des Projektes bietet die Chance, dass Besucher immer wieder an "ihre Waldorte" zurückkehren können und so Waldentwicklung erlebbar und begreifbar wird.

Das Waldlabor ist mit dem öffentlichen Verkehr gut erreichbar.



Für Waldfachleute

Mit der Vielfalt an Waldbildern und Waldbewirtschaftungsformen auf kleinem Raum und dokumentiertem Wissen bietet das Waldlabor eine ideale Plattform für Aus- und Weiterbildungsanlässe von Waldfachleuten.



Firmen- und Vereinsevents

Möchten Sie einmal über Ihren Fachbereich hinausschauen, frische Luft schnappen und gleichzeitig etwas über die Waldnutzung und Waldleistungen erfahren? Warum ist Wald nutzen Klimaschutz? Wie sieht ein Waldfriedhof aus? Wie sehen die Wälder der Zukunft aus?



Schulklassen im Waldlabor

Besuche im Waldlabor eignen sich vor allem ab der dritten Schulstufe. Für Schulklassen aus der Stadt Zürich bieten die Naturschulen von Grün Stadt Zürich verschiedene halb- bis eintägige Programme an. Für Schulklassen aus anderen Gemeinden besteht ebenfalls die Möglichkeit das Waldlabor zu erkunden. Bitte nehmen Sie bei Interesse mit uns Kontakt auf.

Waldstimmung